[Asamtalk] Re: [Technik] Probleme mit DSL

technik at southern-africa.de technik at southern-africa.de
Fre Dez 19 16:30:57 CET 2008


Franz Höreth schrieb:
> Fall ich jemand erreiche geht immer das gleiche Spielchen los. Ist mein 
> Splitter, mein NTBA, mein Router defekt? Ist mein Rechner, oder sonst 
> was kaputt usw...
> Dann die Info (Drohung), das kostet dann aber xx € wenn jemand von der 
> Telekom kommt! (die Gleichen, die ihr Netzt nicht stabil halten können).

Hsllo,

die Drohung ist ein Hinweis, das müssen di sogar sagen weils halt so 
ist. Bei einer Bekannten hatte ich das Problem, da war aber dann doch 
der Router über den Jordan. Wenn man nun keinen anderen Router zum 
testen hat, dann ist der kostenpflichtige T-Mann durchaus eine 
Alternative. Zumindest waren da dann die Probleme weg. Und wenn doch die 
T-kom schuld ist kostets ja auch nix.

> Wie sieht es mit anderen Anbietern aus, die nutzen doch auch die 
> Leitungen der Telekom?
> Bleibt da nur Kabel Deutschland, die ihre eigenen Leitungen haben?

Bei uns meistens. Es soll aber vereinzelt Arcor oder M-net geben.

> Ich habe heuer dummerweise einen 2 Jahresvertrag mit der Telekom 
> angeschlossen. Gibt ein Sonderkündigungsrecht, oder sonst eine 
> Möglichkeit vorzeitig aus dem Vertrag herauszukommen, da die Telekom 
> anscheinend nicht in der Lage ist die Verbindung sicher zu stellen?

Ist denn die T-kom schuld?
Wenn es beweisbar ist lassen sie einen sicher aus dem Vertrag.
Allerdings glaube ich nicht an eine Beweisbarkeit.

> An wem kann man sich wenden? Wer kann helfen?

Ich glaube nur die T-kom kann da wirklich helfen.
Es ist deren Anschluß und du wirst wohl so nicht aus dem Vertrag kommen.

> Meine Bekannten gehen jedenfalls jetzt zu Kabel-Deutschland !

Schön. Funktioniert mit anderen Problemen. Ist halt so bei der modernen 
Technik. Billig solls sein und immer laufen. Geht scheinbar nicht.

Trotzdem noch Viel Glück mit deinem DSL
Andreas